Skip to main content
21. Juni 2021

Maximilian Weinzierl folgt Franz Lindenbauer als Landesobmann der Freiheitlichen Jugend

Beim Landesjugendtag im Kino in der Lugner City wurde Maximilian Weinzierl von den Delegierten einstimmig zum neuen Landesobmann der Freiheitlichen Jugend gewählt. Er folgt damit auf Franz Lindenbauer, der seit 2012 an der Spitze der FJ war.

Jugendtag der Freiheitlichen Jugend Wien

Jugendtag der Freiheitlichen Jugend Wien

Der neu gewählte Obmann sieht die Freiheitliche Jugend als patriotische und selbstbewusste Jugendorganisation der FPÖ. „Wir werden alles dafür geben, dass Wien das bekommt, was es verdient: eine aktive, moderne, ja auch aktionistisch, rechte Jugendorganisation“, versicherte Weinzierl in seiner Rede.

Weiters wurde Bezirksrätin Denise Kuefner einstimmig als geschäftsführende Obfrau der Freiheitlichen Jugend Wien bestätigt.

Der Wiener FPÖ-Obmann Stadtrat Dominik Nepp und der Bundesobmann der Freiheitlichen Jugend und Klubobmann der FPÖ Wien LAbg. Maximilian Krauss gratulierten dem frisch gewählten Team und hoben die hervorragenden Leistungen des ehemaligen FJ-Wien Obmann Franz Lindenbauer hervor. Dieser fungiert mittlerweile als gf. Bezirksparteiobmann und Klubobmann der FPÖ Leopoldstadt und übergibt daher die FJ an die nächste Generation.
Der 32-Jährige blickt auf eine erfolgreiche Zeit als Landesobmann der Freiheitlichen Jugend Wien zurück. „Ich möchte keinen Tag der vergangenen Jahre meiner Obmannschaft missen. Es war eine tolle Zeit, die den Grundstein meiner politischen Laufbahn legte“.

© 2021 Ring Freiheitlicher Jugend. Alle Rechte vorbehalten.