Skip to main content
06. Oktober 2021

Freiheitliche Jugend fordert Rücktritt der Bundesregierung

Der Bundesobmann der Freiheitlichen Jugend (FJ), Klubobmann Maximilian Krauss, fordert den Rücktritt der gesamten Bundesregierung. „Spätestens nach den Razzien in der ÖVP-Bundeszentrale und im Bundeskanzleramt ist diese türkis-grüne Bundesregierung nicht mehr handlungsfähig."

"Bereits in den letzten eineinhalb Jahren leiden Kinder und Jugendliche unter den verheerenden Corona-Maßnahmen, ein geregelter und uneingeschränkter Präsenzunterricht ist bis heute nicht möglich. Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler haben den jungen Menschen in unserem Land ihre unbeschwerte Jugendzeit geraubt. Es ist nicht mehr denkbar, dass diese Regierung auch nur irgendeine positive Maßnahme für die Jugend setzt. Daher gehören die Karten neu gemischt und das Land von dieser Schreckensregierung befreit. Herr Kurz, Herr Kogler, treten Sie zurück und ermöglichen Sie umgehend Neuwahlen“, so Krauss.

© 2021 Ring Freiheitlicher Jugend. Alle Rechte vorbehalten.