Skip to main content
22. März 2017

Das Kreuz in den Schulen muss bleiben

Das Kreuz ist ein Symbol unserer abendländischen Kultur - „Das Kreuz in Österreichs Schulklassen muss bleiben – eine Abnahme, aus welchen Gründen auch immer, ist indiskutabel“, stellt der Bundesobmann des RFJ, der Wiener LAbg. Maximilian Krauss, klar. In der aktuellen Debatte rund um Kreuze in Schulen und öffentlichen Einrichtungen fordert er, dass wieder in allen Klassenzimmern, wie es auch das Konkordat vorsieht, Kreuze hängen sollen.

"Das Kreuz ist zudem Symbol unserer abendländischen Kultur. Es steht für unserer Identität und unsere Tradition. Wenn wir die Symbole unserer Werte, unserer Kultur und unserer Gesellschaft freiwillig verstecken, senden wir eine völlig falsche Botschaft aus. Wir signalisieren damit, dass sie uns gleichgültig sind, und das wollen wir definitiv nicht“, so Krauss abschließend.

© 2017 Ring Freiheitlicher Jugend. Alle Rechte vorbehalten.